Willkommen im Eisenbahnmuseum Dresden.

Und herzlich willkommen auf der neuen Webseite der IG Bw Dresden Altstadt e.V. (Eisenbahnmuseum Dresden).
Den gesamten Inhalt unserer Webseite finden Sie ab sofort im "Hamburger-Menü", dazu klicken Sie bitte auf die 3 waagerechten Striche ganz rechts im Top-Logo.
Alle alten Nutzerkonten wurden aus Datenschutzgründen gelöscht. Bitte registrieren Sie sich neu.

Info: Der Ticket-Vorverkauf für das 16. Dresdner Dampfloktreffen hat begonnen. Sie finden unseren Webshop am Anfang unserer Webseite im Menü.
Bitte beachten: Der Vorverkauf von Tickets für das Dampfloktreffen endet am 31.03.2024. Tickets für das Festgelände gibt es zum Dampfloktreffen an unseren Kassen. Für die Sonderzüge sind ggf. Restkarten direkt am Zug erhältlich.

Die nächsten Museumsöffnungen

16. Dresdner Dampfloktreffen am 13./14.04.2024

Unser vollständiges Jahresprogramm für 2024 finden Sie unter "Öffnungszeiten und Eintrittspreise".
Führungen und Besichtigungen sind auf Anfrage auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
Sprechen Sie uns einfach an (Tel. +49 (0) 171 260 1802) oder schreiben Sie uns per E-Mail an kontakt(at)igbwdresdenaltstadt.de

Gemeinsame Pressemitteilung der Gesellschaft zur Erhaltung von Schienenfahrzeugen Stuttgart e.V. (GES e.V.) und der IG Bw Dresden Altstadt e.V. zur Dampflok 50 3636-3

Eine Dampflok kehrt heim - oder: s' geht heem…

…unter diesem Motto hat sich neulich eine alte Dresdnerin mit dem „Namen“ 50 3636 auf den Weg zurück nach Elbflorenz aufgemacht. Von Schorndorf aus geht es in den nächsten Tagen und Nächten auf über 600 km zurück in das Betriebswerk, in dem sie vor über dreißig Jahren schon zu Hause war, nach Dresden-Altstadt. Möglich wurde dies, weil sich der bisherige Eigentümer, die Gesellschaft zur Erhaltung von Schienenfahrzeugen Stuttgart e.V. (GES) und die Interessengemeinschaft Betriebswerk Dresden Altstadt e.V. auf die Rückkehr der originalen Reichsbahn-Dampflok aus dem Jahr 1941 geeinigt haben.

Die GES hatte die 148 Tonnen schwere Schlepptenderlok nach der Wende im Jahr 1991 in den Südwesten geholt und damit in der Region Stuttgart einiges Aufsehen erregt. Wegen eines Schadens wurde die Lok 2011 abgestellt. Inzwischen hat sich die GES auf ihren Ursprung zurückbesonnen und die Erhaltung des denkmalgeschützten „Hohenzollernzuges“ in den Fokus ihrer Tätigkeit gestellt, welcher aus den Jahren 1899 bis 1928 stammt und für den Südwesten eine stilreine Nebenbahngarnitur darstellt. Mit diesem Zug aus Kaisers Zeiten hatte die GES 1971 als erster Museumsbahnverein in Württemberg den Betrieb aufgenommen. „So wie die HzL-Garnitur einen unverwechselbaren kulturhistorischen Wert für Württemberg und Hohenzollern darstellt, hat die 50er der DDR-Reichsbahn ihre besondere Aussage für die Eisenbahngeschichte Dresdens. In Anbetracht der Besinnung auf die Präsentation des historisch Überlieferten in einer möglichst authentischen Umgebung lag es für uns nahe, dass auch die 50er wieder in das Umfeld kommt, in das sie hineingehört“, erklärt Frank Schiller als erster Vorsitzender die Entscheidung der GES.

Sehr zur Freude der Mannschaft vom Betriebswerk Dresden Altstadt: Dort treibt man nämlich seit einigen Jahren das Projekt des "Dresdner Traditionszuges" voran, welches durch die Lok auf ideale Weise ergänzt wird. Eckhard Strube, 1. Vorsitzender der IG Bw Dresden Altstadt e.V.: "Wir freuen uns damit nicht nur über unsere erste vereinseigene Dampflok, sondern auch, dass es sich bei der 50 3636-3 um eine alte Dresdnerin handelt, die künftig neben 01 137, 03 001 und allen anderen hier beheimateten Loks ein gutes zu Hause finden wird." So wird die 50 3636-3 nun bald wieder in ihrer alten und neuen Heimat zu sehen sein und perspektivisch auch wieder unter Dampf stehen.

Die erste öffentliche Präsentation der Lok in Sachsen wird beim 16. Dresdner Dampfloktreffen vom 13. bis 14.04.2024 stattfinden. Dort erfolgt auch die offizielle Übergabe von der GES an die Dresdner Eisenbahner.

Gesellschaft zur Erhaltung
von Schienenfahrzeugen e.V.
Bahnhofstraße 42/4
71287 Weissach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

Die nächsten Sonderzüge

Nach den 5 Sonderzügen (12.-14.04.2024) anlässlich unseres Dampfloktreffens, die Sie über unseren Webshop auf dieser Seite buchen können, finden am 20.04.2024 und am 05.10.2024 die nächsten Sonderfahrten statt:

Plakat 600 GoldenerHerbst 600

 

Buchungen beim Reisebüro Maertens online hier:

Für die Fahrt am 20.04.2024: Sonderzug BÖHMERLAND ab Dresden

Für die Fahrt am 05.10.2024 (Variante 1): Sonderzug ins Eisenbahnmuseum Lužná u Rakovníka

Für die Fahrt am 05.10.2024 (Variante 2): Sonderzug nach Prag

 

 

E 77 10 1600 Schrift