15. Dresdner Dampfloktreffen 15.-16.04.2023
Ein Fest für die ganze Familie

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um das 15. Dresdner Dampfloktreffen, wie z.B. zum Rahmenprogramm, zu Gastlokomotiven und zu Sonderzügen, sobald der aktuelle Planungsstand dieses ermöglicht.

Seiteninhalt:

cs 17786 10

(Planungsstand 05.01.2023)

Allgemeines zum Dampfloktreffen

Das Dresdner Dampfloktreffen hat sich als Treffpunkt für Eisenbahn- und Dampflokfreunde etabliert. Zahlreiche Sonderzüge aus ganz Deutschland und aus dem benachbarten Ausland kommen hierzu nach Dresden. Deren Lokomotiven beleben das traditionsreiche Dampflok-Betriebswerk Dresden-Altstadt und können hautnah erlebt werden.

Highlights sind jedes Jahr die Nachtfotoparaden an der Drehscheibe sowie der Live-Musik-Abend "Dampf & Dixie".

Das Dampfloktreffen 2023 steht unter dem Motto "Ein Dampfloktreffen für die ganze Familie".

(Zum Anfang)

 

Öffnungszeiten und Preise

Das Festgelände wird am Samstag und Sonntag (15./16. April) von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Gäste werden gebeten, das Festgelände ab 18 Uhr zu verlassen.
Die Abendveranstaltungen beginnen um 19 Uhr. Für die Abendveranstaltung ist nur das entsprechende Ticket nötig, welches unabhängig von den Tagestickets gekauft wird.

  • Tages-Ticket Dampfloktreffen: 18,- Euro pro Person (Link zum Webshop)
  • Ermäßigtes Tagesticket Dampfloktreffen, nur für Schwerbehinderte und 15 bis 17 Jahre alte Kinder: 12,- Euro (Link zum Webshop)
  • Nachtfotoparade am Freitag: 25,- Euro pro Person (Link zum Webshop)
  • Nachtfotoparade am Samstag: 25,- Euro pro Person (Link zum Webshop)
  • Live Musik-Veranstaltung "Dampf & Dixie" am Samstag: 15,- Euro pro Person (Link zum Webshop)
  • Alle Sonderzüge im Zuge des Dampfloktreffens: 49,- Euro pro Person und Zug (Link zum Zugprogramm)

(Zum Anfang)

 

Geplante Lokomotiven

35 1097 - IG 58 3047 e.V.

50 3648 - Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf e.V.

52 8141 - Ostsächsische Eisenbahnfreunde e.V.

52 8154 - Eisenbahnmuseum Bayerischer Bahnhof Leipzig e.V.

112 481 - MaS Bahnconsult

132 068 - Salzland Rail Service

E77 10 - IG Bw Dresden-Altstadt e.V. / DB Museum

T478.1002 - ČD Nostalgie (Vorserien-Bardotka)

T679.1529 - ČD Nostalgie (Sergej / Taigatrommel)

 

Weitere teilnehmende Lokomotiven sind in Planung und werden zu gegebener Zeit an dieser Stelle hinzugefügt.

(Zum Anfang)

 

Sonderzugprogramm

Freitagnachmittag:

  • "Fan-Fahrt": Sonderzug Dresden Hbf. - Nossen - Dresden Hbf, voraussichtlich 35 1097
  • Geplante Abfahrt ca. 14:00 Uhr
  • Tickets im Webshop

Samstagvormittag:

  • Stadtrundfahrt: Dresden Hbf. - Freital-Potschappel - Dresden-Friedrichstadt - Coswig - Radebeul - HK Verbindungskurve - Dresden Hbf.
  • Bespannung durch eine Dampflok und unsere historische E-Lok E 77 10 als "Sandwich"
  • Geplante Abfahrt ca. 10:00 Uhr
  • Tickets im Webshop

Samstagabend:

  • "Mit Dampf und Diesel in den Abend": Dresden Hbf. - Bischofswerda - Dresden-Neustadt - Tharandt - Klingenberg-Colmnitz (inklusive Klotzscher und Tharandter Rampe)
  • Bespannung durch eine Dampflok und eine Diesellok als "Sandwich"
  • Geplante Abfahrt ca. 18:30 Uhr
  • Tickets im Webshop

Sonntagvormittag:

  • Parallelfahrt auf der Tharandter Rampe: Parallelfahrt zu einem Schau-Güterzug Dresden Hbf. - Tharandt - Dresden Hbf.
  • Personenzug wird mit einer Dampflok und unserer historischen E-Lok E 77 10 bespannt, der Güterzug mit einer Dampflok
  • Geplante Abfahrt in den frühen Vormittagsstunden
  • Tickets im Webshop

Sonntagnachmittag:

  • Abreise der Dampflok-Stars: Dresden Hbf. - Freiberg - Dresden Hbf.
  • Bespannung mit 2 abreisenden Dampfloks bis Freiberg, mit unserer historischen E-Lok E 77 10 zurück nach Dresden
  • Geplante Abfahrt am späten Nachmittag
  • Tickets im Webshop

Alle Züge starten und enden im Dresdner Hauptbahnhof. Für spontan entschlossene Reisende wird es in jedem Zug 1 bis 2 Wagen geben, in denen Tickets auch noch vor Ort gekauft werden können.

Alle Züge verkehren nur, wenn genügend Tickets für eine Kostendeckung verkauft wurden.

(Zum Anfang)

 

Rahmenprogramm zum Dampfloktreffen

Das Verkehrsmuseum Dresden ist 2023 wieder Kooperationspartner zum Dampfloktreffen. Für unsere Gäste wird nicht nur das Depot auf der Zwickauer Straße geöffnet und der Ringlokschuppen Haus 4 sowie die Lokwerkstatt am Schiebebühnenfeld entlang der Würzburger Straße, auch das Haupthaus des Verkehrsmuseums im Johanneum (neben der Frauenkirche) ist Bestandteil vom Dampfloktreffen. Ein historischer Bus-Shuttle soll das Festgelände Zwickauer Straße erneut mit dem Hauptbahnhof und dem Johanneum verbinden.

Das Dampfloktreffen wird wie immer von einem bunten Rahmenprogramm begleitet. Neben Händlern mit einem vielseitigen Sortiment an Eisenbahn- und Modellbahn-Artikeln gibt es regelmäßig Führungen durch die historischen Modellbahnanlagen des Vereins. Das Vereinsbistro und unterschiedliche Caterer versorgen unsere Gäste mit kulinarischen Leckerbissen von Imbiss- und Grillständen bis hin zu frischen Hefeklößen sowie süßen Waffeln und herzhaften Fischbrötchen - für jede und jeden ist bestimmt etwas dabei. Am Abend finden auch wieder Sonderveranstaltungen statt:

Freitag und Samstag, jeweils ab 19:00 Uhr an der Drehscheibe vom Ringlokschuppen Haus 1 das Highlight der Eisenbahnfotografen - unsere Nachtfotoparade. Die verschiedenen Lokomotiven werden in besonderer Beleuchtung auf der Drehscheibe präsentiert.
Samstag ab 19:00 Uhr zusätzlich im Ringlokschuppen Haus 1 die Kombination aus Dampfzeitalter und Live-Musik. 2-3 Live-Bands spielen Dixie-Musik im Lokschuppen, dazu versorgt unser Getränkestand die Besucher.

Tagsüber starten neben der Drehscheibe Führerstandsmitfahrten auf einer Dampflok, während auf der Drehscheibe Lokomotiven präsentiert und über unsere Lautsprecheranlage erklärt werden. Ob jung oder alt kommt jeder Eisenbahnfan auf seine Kosten!

(Zum Anfang)

 

Händlerinformationen

Während des Dampfloktreffens wird die Zwickauer Straße zwischen Würzburger Straße und Nossener Brücke für den Autoverkehr gesperrt. Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge müssen aber stets passieren können.

Die Händlerstände werden ebenfalls entlang der Zwickauer Straße eingerichtet. Die Straße ist während des gesamten Zeitraums des Dampfloktreffens für alle Personen zugänglich. Die Ticketkontrollen wurden an die Eingänge zum Eisenbahnmuseum und den Zugang zum Depot des Verkehrsmuseum Dresden verlegt.

Preise *) (alle Preise inkl. MwSt.)

Händlergebühren zum 15. Dresdner Dampfloktreffen    

Imbiss / Ausschank

€ pro m²

Fahrgeschäft

Verkaufsstand
ohne Ausschank

€ pro m²

  15.-16.04.2023 40,00 € 40,00 € 13,00 €

 Stromanschluss

 230V, max. 16A

 400V, 16A

  35,00 €

100,00 €

 25,00 €

 50,00 €

 12,00 €

 24,00 €

(Zum Anfang)

*) - Alle Angaben ohne Gewähr (Verbindliche Preise lt. schriftlichem Angebot nach Anmeldung)
- Pro Stand kann auf der Zwickauer Straße ein PKW / Transporter neben bzw. hinter dem Stand kostenfrei abgestellt werden.
- Aufbau: Sa/So: 06:00 - 09:00 Uhr
- Abbau: Sa/So ab 18:30 Uhr
- Außerhalb der Auf- und Abbauzeiten ist das Befahren der Zwickauer Straße tagsüber für Händler und Besucher nicht gestattet
- Alle Händler bestätigen mit ihrer Anmeldung die Zahlung des gesetzlichen Mindestlohns an ihre Angestellten nach §§ 14, 21 AEntG unter Bezugnahme auf § 13 MiLoG
- Ein Anrecht auf einen Standplatz besteht nicht. Standplätze werden im Vorfeld durch die IG festgelegt.
- Die Entrichtung der Standplatzgebühr vor Beginn des Dampfloktreffens ist Voraussetzung für den Standaufbau.
- Kurzfristige Änderungen vorbehalten.

>>> AGB <<<

Reservierungsanfragen senden Sie bitte postalisch an die Vereinsadresse, oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Partner zum 15. Dresdner Dampfloktreffen

 

DB

 
   DB Regio Dresden  

 

 

itl

   ITL Eisenbahngesellschaft Dresden 
 Lausitzer Dampflok Club e.V.   

 

LDC logo

 

    S-Bahn Dresden   S Bahn Logo
   

 Förderverein für das

Eisenbahnmuseum Dresden e.V.

 

 

Logo AUGT allg

 

 

   Augustustours
Verkehrsmuseum Dresden  

 vmd sbp

  Flügelradtouristik e.V.  

 

Flügelradtouristik e.V.

 

(Zum Anfang)